Wein & Sekt online kaufen

Infos über Wein & Sekt

Wein & Sekt online kaufen header image 3

Roséwein

Als Alternative zum Weißwein hat sich der Roséwein in den letzten Jahren etabliert. Entgegen der landläufigen Meinung handelt es sich weder um eine Mischung aus Rotwein und Weißwein noch um ein minderwertiges Produkt. Vielmehr wird er aus dunklen Weinbeeren hergestellt. Das Fruchtfleisch der roten oder blauen Beeren ist farblos. Je mehr Bestandteile der Schale mit dem Saft vergoren werden, desto intensiver wird die Farbe des Roséweins. Das Farbspektrum reicht von lachsfarben bis himbeerrot. Zwar ist es außerhalb der EU noch erlaubt, Rot- und Weißwein zu vermischen. Innerhalb der EU gelten aber strenge Qualitätskriterien für Roséweine.

Dem Roséwein ähnlich ist der Rotling. Er hat eine sehr blasse Färbung und wird aus einem Verschnitt heller und dunkler Trauben hergestellt. Als echter Roséwein gilt der Schilcher. Er kommt aus Österreich und hat eine helle Rotfärbung. Der Schilcher wird aus der blauen Wildbachertraube der Steiermark gekeltert. Er hat einen hohen Säureanteil und ein fruchtiges Aroma. Eine deutsche Spezialität dagegen ist der Weißherbst. Er wird aus den Rebsorten Portugieser, Weißherbst oder Spätburgunder Weißherbst hergestellt und muss aus bestimmten Anbaugebieten wie Baden, Franken, Rheinhessen oder Württemberg stammen.
Roséwein wird am besten kalt genossen. Ideale Trinktemperaturen liegen bei acht bis 12°C. Bei Temperaturen von über 12°C werden keine weiteren Aromen freigesetzt und er wirkt weniger erfrischend. Im Gegensatz zum Rotwein hat auch das Umfüllen in einen Dekanter keinen Einfluss auf das Aroma. Ein Glas hat einen möglichst langen Stiel, um den Wein nicht durch die Körpertemperatur zu erwärmen. Für das milde Aroma eignet sich ein mittelgroßes Glas, welches sich nach oben hin verbreitert. Dadurch können die Geschmacksknospen an der vorderen Zungenspitze die Süße und Fruchtigkeit des Weines besser wahrnehmen.
Roséwein passt gut zu Salaten, Käse, Gemüse und Fisch. Besonders im Sommer wird er wegen der Frische und seinem leichten Charakter geschätzt. Roséweine sollten kühl und dunkel gelagert werden.