Wein & Sekt online kaufen

Infos über Wein & Sekt

Wein & Sekt online kaufen header image 3

Schaumwein

Mit dem Begriff Schaumwein werden alle weinhaltigen Flaschengetränke mit Kohlensäure zusammengefasst. Die Bezeichnung kommt daher, dass durch den Überdruck in der Flasche das Getränk beim Öffnen „schäumt“. Dieser Überdruck muss bei einer Temperatur von 20°C mindestens drei bar betragen. Grundlage für den Schaumwein ist der sogenannte Jungwein, der erst seine erste Gärungsphase durchlaufen hat.

In Deutschland gibt es bestimmte Voraussetzungen für Schaumweine. Erstens muss das Herkunftsland auf dem Etikett angegeben sein. Zweitens muss der Alkoholgehalt mindestens zehn Volumenprozent betragen. Außerdem darf drittens der Gesamt-Schwefeldioxidgehalt einen Wert von 235 Milligramm pro Liter nicht überschreiten. Dazu kommt der oben genannte Überdruck von mindestens drei bar.

Der bekannteste Qualitäts-Schaumwein ist der Champagner aus Frankreich. Diese Art des Schaumweins unterliegt strengen Herstellungsvorschriften. So ist das Anbaugebiet auf rund 33.500 Hektar begrenzt. Für die Herstellung werden nur die Rebsorten Spätburgunder, Schwarzriesling und Chardonnay verwendet. Die Bezeichnung Champagner ist übrigens markenrechtlich geschützt. Schaumweine anderer Art werden in Deutschland als Sekt und in Italien als Spumante bezeichnet. Bei den italienischen Schaumweinen ist der Prosecco sehr beliebt.

Er wird idealerweise in einem passenden Schaumweinglas serviert. Dafür gibt es Gläser in der typischen Tulpenform. Durch die lange Form hält sich die Kohlensäure länger im Glas. Die Sektflöte hat einen längeren Stiel und einen sich nach oben verbreiternden Rand. Der lange Stiel soll verhindern, dass sich der Sekt durch die Berührung mit der Hand erwärmt. Denn Sekt wird am besten gekühlt genossen. Als dritte Variante gibt es noch die Schaumweinschale. Sie ist aber in den letzten Jahren aus der Mode gekommen. Nicht zuletzt, weil sich bei ihr die Kohlensäure relativ schnell verflüchtigt.

In der Kombination mit bestimmten Speisen ist Schaumwein sehr vielseitig. Man unterscheidet wie bei den Weiß- und Rotweinen trockene, halbtrockene und milde Varianten. Trockene Schaumweine passen gut zu pikanten Gerichten. Allerdings muss hier beachtet werden, dass durch die Kohlensäure Schärfe stark hervorgehoben wird.

Keine Kommentare

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar